Kunst von der Natur geformt

 

Holz gilt als ältestes von Menschen genutztes Material.

Kunsthistorisch betrachtet ist Holz ein eigenständiger Werkstoff in der Bildhauerei, und die Holzbildhauerei existiert in Europa und Asien seit Jahrtausenden.

Im Holz wohnt der Zauber der Erdgeschichte - es symbolisiert das stets universelle, und so ist das Treibholz ein vom Meer angespülter Hauch der Ewigkeit.

Die jetzt mit der Umwandlung in eine Lampe stattfindende Symbiose der Alltäglichkeit des Gebrauchsgegenstandes mit der artifiziellen Ursprünglichkeit des Naturproduktes ist ebenso archaisch wie kunstvoll designt.

Kunst und Natur - Schönheit und Wahrheit; schon Goethe leitete aus diesen Begriffspaaren seine Vorstellung von Kunst ab. So stellen diese Lampen mehr als dekoratives Beiwerk oder profane Lichtquellen dar. Sie sind jener Teil der Einrichtung, die einem Raum eine Seele verleihen.

Text verfasst von Sven Rohr

 

created by

 

CEY ART

Ostsee Lichter

Pfund-Orte